Prof. Dr. Peter F. E. Sloane

Universität Paderborn

Geboren in Halifax/U. K., britischer und deutscher Staatsbürger. Ausbildung an einer Fachschule, Besuch des beruflichen Gymnasiums (1972-1975), Studium der Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftswissenschaft und Germanistik.

Habilitation (Köln 1992), Dr. rer. pol. (Köln1983), Diplom-Handelslehrer (Köln 1980) Ausbildung an einer Fachschule (1970-1972)

1980-1983 wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Zentralverband des Deutschen Handwerks und am Forschungsinstitut für Berufsbildung im Handwerk (FBH)
1983-1992 u. a. Lehrer an einer Fachschule, Mitarbeiter in zahlreichen nationalen und internationalen Entwicklungs- und Forschungsprojekten am FBH, Tätigkeit als Trainer und Berater in Deutschland, Frankreich und Irland
1992-1996 C-4 Professur für Wirtschaftspädagogik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
1996-2000 C-4 Professur für Wirtschafts- und Sozialpädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 2000 C-4/W-3 Professur für Wirtschaftspädagogik an der Universität Paderborn
2007 und 2011 Gastprofessor am Department for Education, University of Oxford
2008 Ruf auf W-3 Professur für Wirtschafts- und Sozialpädagogik der Universität zu Köln (abgelehnt)
2011 – 2019 Research Fellow am Department for Education, University of Oxford
2014 – 2016 Appointed Professor an der School of Education, University of Leeds
2017 Ruf auf eine W-3 Professur für Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Universität Osnabrück (abgelehnt)

Arbeitsschwerpunkte:
Berufsbildungsforschung (Design-based Research, Modellversuchsforschung), Didaktik beruflicher Bildung (selbst reguliertes Lernen, Gestaltung von Bildungsgängen usw.), Strukturen und Prozesse der Berufsbildung (Institutionentheorie), Qualifizierung des pädagogischen Personals in der Berufsbildung
Mitherausgeber der Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspäd¬agogik (ZBW)
Mitherausgeber von Educational Design Research (EDeR)
Zahlreiche deutsche und englischsprachige Publikationen