Prof. Dr. Hermann Schmidt

Professor und Präsident (a.d.) des Bundesinstituts für Berufsbildung, Bonn

„Gewerkschaften und Arbeitgeber sind zentrale Akteure in der beruflichen Bildung. Der Staat
sollte ihnen auf dem Gebiet beruflicher Aus- und Weiterbildung mehr Aufgaben als bisher übertragen. Die Konsensbildung ist der entscheidende Hebel zum Erfolg“, das sagt Prof. Dr. Hermann Schmidt Berufsbildungsforscher Bonn, ehemaliger Generalsekretär des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von ver.di und IG Metall.