MdB Hans Dieter Rossmann

MdB, Bildungssprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Hans Dieter Rossmann wurde am 4. Februar 1951 in Elmshorn geboren; evangelisch, verheiratet; er hat eine erwachsene Tochter. Lebenslauf: 1969 Abitur am Gymnasium Bismarckschule in Elmshorn. 1974 Diplom in Psychologie, 1985 Promotion zum Doktor der Sportwissenschaften.  1975 bis 1988 wissenschaftlicher Angestellter an einer Fachschule für Sozialpädagogik, dazu von 1976 bis 1983 Durchführung zweier sportwissenschaftlicher Projekte (Bundesinstitut für Sportwissenschaft) und diverse Lehraufträge für Sportwissenschaft an der Universität Hamburg.

Er ist Mitglied der GEW, der AWO, des NABU; langjährige ehrenamtliche Arbeit in einer Obdachlosensiedlung. 1971 Eintritt in die SPD; Jungsozialist, SPD-Ortsvorsitzender. Stadtverordneter, Stadtrat und Kulturdezernent; 1987 bis 1998 Mitglied des Landtages Schleswig-Holstein, 1996 bis 1998 stellvertretender Fraktionsvorsitzender, 1992 bis 1996 Zweiter Landtagsvizepräsident.

Mitglied des Bundestages seit 1998 (Schwerpunkt: Bildungspolitik). Wahlkreis: Kreis Pinneberg (Nr. 7), Wohnort: Elmshorn.

Funktionen in der Bundestagsfraktion:Sprecher der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung, Mitglied der Arbeitsgruppe Kommunalpolitik – Mitglied und Mitglied im Fraktionsvorstand. Er ist auchn Sprecher Landesgruppe Schleswig-Holstein.

Mitgliedschaft in Bundestagsgremien: Ausschuss für Bildung und Forschung – Mitglied, Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz – stellv. Mitglied