Prof. Dr. Sabine Pfeiffer

Hochschullehrerin

Nach Professuren an der Universität Hohenheim und der Hochschule München hat Sabine Pfeiffer seit 2018 den Lehrstuhl für Soziologie (Technik – Arbeit – Gesellschaft) an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.
Von 2000 von 2010 war sie tätig am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung e.V. (ISF München). Währenddessen legte sie 2009 ihre Habilitation mit allgemeiner Venia Legendi für Soziologie und 2003 ihre Dissertation am FB Kultur- und Sozialwissenschaften der FeU Hagen vor.
Sabine Pfeiffer hat eine Ausbildung zur Werkzeugmacherin gemacht und viele Jahre im technischen Support für CNC-Maschinen und CAD/CAM-Systeme gearbeitet, bevor sie ihr Soziologiestudium im Zweiten Bildungsweg begann.
Ihr Forschungsgebiet ist vor allem der digitale Wandel der Arbeitswelt und Auswirkungen auf Beschäftigung und Berufsbildung. Sie ist u.a. Mitglied im wissenschaftlichen Beraterkreis für Berufsbildung von ver.di/IG Metall, im wissenschaftlichen Beirat des BIBB, im Forschungsbeirat der Plattform Industrie 4.0 und im Rat der Arbeitswelt beim BMAS.

www.sabine-pfeiffer.de