Peer Pasternack

Institut für Hochschulforschung in Halle und ehemaliger Wissenschaftsstaatssekretär in Berlin

1963 geboren; Lehre als Fahrzeugschlosser, sechs Jahre Arbeit als Kraftfahrer; Studium der Politikwissenschaft in Leipzig, Mitbegründer des Studentenrates, 1990 Studentensprecher der Universität Leipzig und sächsischer Landesstudierendensprecher, 1990-1995 studentischer Senator der Universität Leipzig; Gründungsgeschäftsführer der Leipziger Universitätsverlag GmbH; gibt seit 1991 die Zeitschrift »hochschule ost« heraus; seit 1997 Politologe am Institut für Hochschulforschung Halle-Wittenberg und Lehrbeauftragter an der Universität Leipzig; seit Oktober 2001 Forschungskoordinator am Institut für Hochschulforschung der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; seit 2002 Wissenschafts-Staatssekretär in der Stadt Berlin; im Juli 2003 trat er zurück. Er arbeitet am Institut für Hochschulforschung der Uni Halle.