Prof. Dr. Leo Kißler

Hochschullehrer und Forscher

Leo Kißler, Prof. Dr. Dr., geb. 1949, lehrt Soziologie an der Philipps-Universität Marburg. Mitglied des wissenschaftlichen Beirats (2001 – 2011) und Vertrauensdozent der Hans-Böckler-Stiftung. Forschungsschwerpunkte: Modernisierung des öffentlichen Sektors, Mitbestimmung und Industrielle Beziehungen. Trendreport Betriebsrätewahlen 2010 (http://www.boeckler.de/pdf_fof/S-2010-338-2-1.pdf), neueste Buchveröffentlichungen: Kommunale Demographiepolitik. Edition Sigma: Berlin (mit Elke Wiechmann) und: Die Mitbestimmung in der Bundesrepublik Deutschland. Wiesbaden: VS-Verlag 2011 (mit Ralph Greifenstein und Karsten Schneider).