Tom Kehrbaum

Arbeitet beim Vorstand der IG Metall

Tom Kehrbaum, geboren 1971, war Industriemechaniker, studierte an der Europäischen Akademie der Arbeit in Frankfurt am Main, danach Berufspädagogik und Philosophie in Darmstadt. Er war Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall in Karlsruhe und arbeitet heute beim Vorstand der IG Metall. Dort leitete er transnationale Bildungsprojekte und entwickelt den Wissenschaft-Praxis-Transfer. Derzeit promoviert er an der Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr in Hamburg über den Zusammenhang von zwischenmenschlicher Interaktion und politischer Handlungsfähigkeit in der Erwachsenbildung.

Weitere Informationen: www.Innovationsdemokratie.de

Publikationen (Auszug):

Kehrbaum, Tom /Pape, Helmut (2019): John Dewey – Über Bildung, Gewerkschaften und die demokratische Lebensform. Reihe: Study der Hans-Böckler-Stiftung, Nr. 421.
Düsseldorf:  2019, ISBN: 978-3-86593-336-2. 236 Seiten     Download

Tom Kehrbaum (2019): Die Methoden sollten zu den Menschen passen, in: Sivasailan Thiagarajan, Annette Gisevius, Samuel van den Bergh, Tom Kehrbaum (2019): Interaktive Trainingsmethoden 2 – Thiagis Aktivitäten für berufliches, interkulturelles und politisches Lernen in Gruppen – Wochenschau Verlag, Frankfurt am Main

Ulrike Guérot/ Negt, Oskar/Kehrbaum, Tom/ Herold, Emanuel (2018), Europa jetzt! Eine Ermutigung. Steidl-Verlag, Göttingen

Kehrbaum, Tom (2009): Innovation als sozialer Prozess, Die Grounded Theory als Methodologie und Praxis der Innovationsforschung, VS Verlag Research, Wiesbaden