Barbara Hemkes

Leiterin des Arbeitsbereichs „Innovative Weiterbildung, Durchlässigkeit, Modellversuche“ im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

1991 – Magister Germanistik und Politikwissenschaft

2002 – Master „Higher and Further Education“

Berufliche Tätigkeiten (u.a.)

  • Leiterin des Kompetenzbereichs Nachhaltige Entwicklung und Umweltmanagement im DGB Bildungswerk e.V.
  • Beratung von Non-Profit-Einrichtungen in Südafrika im Rahmen der deutsch-südafrikanischen Kooperation, z. B. Bildungskonzepte für Tourismusentwicklung und Marketing
  • Pressesprecherin und Leiterin des Ministerbüros im nordrhein-westfälischen Arbeitsministerium

Seit Mitte 2011 Leiterin des Arbeitsbereichs „Innovative Weiterbildung, Durchlässigkeit, Modellversuche“ im Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) mit den Schwerpunkten

  • Modellversuche, Programme, Forschung und Entwicklung in den Themenfeldern
  • Qualitätsentwicklung und –sicherung in der beruflichen Bildung (u.a. Nationale Referenzstelle für Qualitätssicherung in der beruflichen Bildung, DEQA-VET)
  • Durchlässigkeit zwischen beruflicher und hochschulischer Bildung (inkl. Duales Studium, Integration von Studienaussteigenden u.ä.)
  • Berufliche Bildung für nachhaltige Entwicklung (u.a. Sprecherin des Partnernetzwerks und Mitglied im Fachforum „Berufliche Bildung“)
  • Berufliche Weiterbildung (u.a. Forschungs- und Entwicklungsprogramm „Innovative Ansätze zukunftsorientierter beruflicher Weiterbildung (InnovatWB)“)