Dr. Klaus Heimann

Freier Journalist, Moderator und Berater, Berlin

Dr. Klaus Heimann, war bis Ende 2012 Ressortleiter Bildung beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt/M.. Jetzt ist er als freier Journalist, Moderator und Berater in Berlin tätig. Er war Mitarbeiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung und im Bundesinstitut für Berufsbildung. Seine Berufsausbildung absolvierte er als Maschinen-Schlosser. Er studierte an der Ruhr-Universität Berufs- und Wirtschaftspädagogik in Bochum und promovierte dort. Er war viele Jahre Aufsichtsratsmitglied bei der MAN AG in München und als Berater in dieser Funktion tätig bei der Krones AG in Neutraubling. Heimann war Mitglied im Hauptausschuss des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB), in der Arbeitsgruppe zur Erarbeitung des Deutschen Qualifikationsrahmens (DQR) und arbeitete in der Nationalen Plattform Elektromobilität (NPE) mit.