Ministerin Christine Haderthauer

Leiterin der bayerischen Staatskanzlei und Staatsministerin für Bundesaufgaben und Sonderaufgaben

Christine Haderthauer, geb. am 11.11.1962 in Neumünster in Schleswig-Holstein. Sie ist römisch-katholisch, verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Ihr Jura-Studium absolvierte sie in Würzburg. Sie war bis zur Vereidigung zur Ministerin als selbstständige Rechtsanwältin (Arbeitsrecht) tätig, zuletzt in einer eigenen Anwaltskanzlei in ihrer Heimatstadt Ingolstadt. Von 2007 bis 2008 war sie Generalsekretärin der CSU, ab 2007 auch Mitglied im Parteivorstand CSU und Landesvorstand der Frauenunion. Seit 2011 ist sie stellvertretende Bezirksvorsitzende der CSU Oberbayern und Mitglied im Präsidium der CSU. Sie ist Mitglied des Landtags und Staatsministerin im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen und Frauenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung.