Sonja Bolenius

Referatsleiterin für Hochschul- und Wissenschaftspolitik in der Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit im DGB Bundesvorstand

Sonja Bolenius hat nach Berufsausbildung und mehrjähriger Berufstätigkeit auf dem Zweiten Bildungsweg das Abitur gemacht und danach Arbeits- und Industriesoziologie an der Freien Universität Berlin studiert. Sie war anschließend Wissenschaftliche Mitarbeiterin in verschiedenen Projekten zu Studien- und Berufschancen von Frauen in innovativen Berufsfeldern an der Technischen Universität Cottbus. 2002 wechselte sie zum DGB. Zunächst war sie Mitarbeiterin und Leiterin von zwei Forschungs- und Entwicklungsprojekten im Bereich betrieblicher bzw. beruflicher Bildungsberatung. Danach war sie mehrere Jahre für das Prüfungswesen in der Beruflichen Bildung zuständig. Seit 2011 ist sie Referatsleiterin für Hochschul- und Wissenschaftspolitik in der Abteilung Bildungspolitik und Bildungsarbeit im DGB Bundesvorstand. Sie ist Mitglied des Beirats für Ausbildungsförderung beim Bundesministerium für Bildung und Forschung, stellvertretendes Mitglied im Kuratorium des Deutschen Studierendenwerkes, stellvertretenden Mitglied in der Landeskommission Duales Studium Berlin und Mitglied der Dualen Kommission der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin.