Dr. Reinhard Bahnmüller

Geschäftsführer des Forschungsinstituts für Arbeit, Technik und Kultur (F.A.T.K.) an der Universität Tübingen

Wurde 1949 in Stuttgart geboren. Von 1970-1975 studierte er Soziologie, Politikwissenschaft, Empirische Kulturwissenschaft und Neuere Geschichte in Marburg und Tübingen. Nach seiner Promotion in Soziologie studierte er parallel Sozialpädagogik an der Evangelischen Fachhochschule Reutlingen. Abschluss als Dipl. Pädagoge grad.

Von 1980 bis 1987 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie und Erziehungswissenschaften der Universität Tübingen. Seit 1987 ist er Geschäftsführer des Forschungsinstituts für Arbeit, Technik und Kultur (F.A.T.K.) an der Universität Tübingen.

Seine Arbeitsschwerpunkte: Industriesoziologie und Industriellen Beziehungen. Daneben ist er Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie der Universität Tübingen.