Beiträge aus der Ausgabe
SONDERAUSGABE: Migranten in D.

Editorial

Chancengleichheit herstellen, Prekarität abbauen Um gesellschaftliche Integrationsprozesse erfolgreich gestalten zu können, bedarf es einer klaren politischen Prioritätensetzung für Bildung, Qualifizierung und Arbeit. Wo mangelnde Sprachkenntnisse, fehlende Perspektiven, Unwissenheit und Bildungsferne, […]

Sonja Haug/Anja Stichs: Muslime in Deutschland

Hohe Einbürgerungsquoten und ein hoher Anteil in Deutschland geborener Muslime verdeutlichen, dass sie einen festen Bestandteil der deutschen Gesellschaft bilden. Die differenzierte Betrachtung nach Herkunftsgruppen zeigt, dass Muslime weder generell […]

Thomas Geisen: Jugend – Bildung – Migration

Die Frage nach der Bedeutung von Jugend in der Gesellschaft stellt sich immer dann, wenn spezifische Lebensweisen und Problemlagen von Jugend gesellschaftliche Aufmerksamkeit erfahren. Aus der Sicht von Jugendlichen gilt […]

Iris Bednarz-Braun: Interkulturell lohnt sich

Seit vielen Jahren sind Jugendliche in betrieblicher Ausbildung ein alljährlich wiederkehrendes und politisch kontrovers diskutiertes Thema. Die vorgestellten Forschungsergebnisse zeigen, dass sich das interkulturelle Miteinander, Zusammenlernen und -arbeiten unter Auszubildenden mehrheitlich positiv vollzieht. […]

Ursula Beicht/Mona Granato: Ausbildungschancen junger Migrantinnen und Migranten

1. Qualifizierungsbedarf und Qualifizierungschancen Qualifizierungsbedarf und Qualifizierungschancen klaffen in Deutschland weit auseinander. Sowohl  aus  gesellschaftlicher  als  auch  aus  individueller  Sicht  besteht  ein  erheblicher Qualifizierungsbedarf,   dem   jedoch   bereits   seit   längerem   nicht die   […]

Monika Bethscheider: Zugehörig und „anders“

Im Zeitalter weltweiter Migrationsbewegungen gibt es eine zunehmende Anzahl von Menschen, die Bindungen an mehr als eine Nation und/oder Kultur haben. Menschen mit ausländischen Wurzeln repräsentieren derzeit rund 19% der […]

Holger Seibert: Unverändert schlecht

Einleitung Im Jahre 2008 habe ich mit dem IAB-Kurzbericht 17/2008 (Seibert 2008) einen Überblick über die Arbeitsmarktchancen von jungen Erwachsenen mit Migrationshintergrund in Deutschland gegeben. Der Bericht stand unter dem […]

Hermann Nehls: Anerkennung muss sein

Seit Jahren wird kritisiert, dass die Anerkennung von im Ausland erworbener Qualifikationen verbessert werden muss. Nun gibt es dazu ein Gesetzvorhaben der Bundesregierung. Damit soll die wirtschaftliche Einbindung von Fachkräften […]

Seda Rass-Turgut: Die ethnische Ökonomie der Vielfalt bildet aus

Wir finden sie unter vielen Namen: ausländische Unternehmer, Migrantenbetriebe oder auch umständlich als Betriebe mit Inhabern ausländischer Herkunft tituliert. Gemeint sind die Selbstständigen mit Migrationshintergrund, die als Ausbilderinnen und Ausbilder […]

Eva Schweigard-Kahn: Gibt es eine zweite Chance?

In der Öffentlichkeit werden An- und Ungelernte vor allem als Gruppe von Personen mit Problemen und Defiziten wahrgenommen. Dies liegt insbesondere an ihren schlechten Chancen auf dem Arbeitsmarkt, dem damit […]