Beiträge aus der Ausgabe
04-13: Renaissance der Genossen: Einer für alle, alle für einen.

Editorial

Die Energiewende bringt viele Bürger auf die Idee, ihre benötigte Energie selbst zu produzieren, Energiegenossenschaften in Bürgerhand werden in vielen Landkreisen gegründet. Da eine Genossenschaft regelmäßig überprüft werden muss und […]

Roman Glaser: Renaissance der Genossenschaften hält an

Baden-Württemberg ist das Land der Genossenschaften Rechtsform hat einen gesellschaftlichen Gestaltungsauftrag Ein Mitglied, eine Stimme – das ist der Grundgedanke einer jeden Genossenschaft. Die Zahl der Genossenschaftsmitglieder steigt: Bundesweit sind […]

Günther Ringle: Genossenschaften und bürgerschaftliche Verantwortung

A. Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen Leitideen wie „Soziale Verantwortung der Wirtschaft“ oder „Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen“ sind heute weit verbreitet. Die lokale und regionale Dimension der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen […]

Johannes Blome-Drees: Unternehmenskultur von Genossenschaften

1. Unternehmenskultur Das Thema Unternehmenskultur wird in der betriebswirtschaftlichen Literatur seit langem intensiv diskutiert. Dabei sind die Erwartungen teilweise hoch: die Unternehmenskultur soll der Schlüssel für unternehmerische Erfolge sein – […]

Susanne Elsen: Soziale Innovation für das Wohlfahrtssystem

Warum sind Genossenschaften für die Belange des Gemeinwesens besonders geeignet? Genossenschaften gewinnen vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklungen neue Bedeutung.  Sie entstehen aus den konkreten Lebensverhältnissen und sind […]

Nico Storz: Herausforderungen meistern

Fertig – die Mitglieder von Bürgersolar Hochrhein können zufrieden sein. Die 22. Solaranlage der Genossenschaft ist gerade in Betrieb gegangen – und das nur ein Jahr nach der Gründung. Die […]